subscribe: Posts | Comments

Vegas Star, der Klassiker

0 comments

Ein Spiel für Puristen und Liebhaber klassischer Slotgames. Der Spieler am brandneuen Slot Vegas Star kann nach den Sternen greifen aber fühlt sich zugleich wie in verrauchten Spielhöllen, umgeben von harten Kerls und langbeinigen, knapp bekleideten Blondinen, wenn auf dem traditionellen, wie ein einarmiger Bandit aufgebauten Spielautomat der Einsatz gemacht wird. Kein technischer Schnick Sshnack sonder die typischen Symbole werden angezeigt, eben genau wie man es von einem echten Klassiker erwartet. Das Spiel.Vegas Star wartet mit mit drei Walzen und fünf Gewinnlinien auf.

Keine exotischen Spielymbole sondern die altbekannten verschiedenen Früchte wie Orangen, Zitronen, Melonen, Pflaumen, usw. und auch lukrative Bar-Symbole, leuchtende Sterne und ein Mystery-Würfel sind auf den Rollen zu sehen. Hinter dem Mystery Würfel verbirgt sich eetwa in besonders gewinnbringendes Geheimnis. Wenn es dem Spieler gelingt, drei der Mystery Symbole gleichzeitig in beliebiger Position auf den Walzen erscheinen zu lassen gibt es eine werden Sie mit einer überraschende Auszahlung.

Dabei müssen die Symbole nicht einmal zwingend auf der selben Gewinnlinie erscheinen,.Der Spieler kann weiters mit etwas Glück mit seinem Dreh das massive Multiplier-Feature auslösen und so kann sich der Glückliche über eine Gewinnauszahlung bis zum zehnfachen freuen. Wer noch immer nicht genug hat, kann seine Gewinne vor der Auszahlung verdoppeln, wenn er in einer spannenden Risikorunde alles auf eine Karte setzt!

Der progressiven Jackpot, an dem deas Spiel gekoppelt ist und der mit jedem Einsatz aller Spieler weiter ansteigt kann ganz schnell astronomische Summen erreichen. Aber um den ganzen Jackpot zu knacken, muss Vegas Star mit dem möglichen Maximaleinsatz gespielt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>