subscribe: Posts | Comments

Millionengewinne dank progressiven Jackpot

0 comments

Ein progressiver Jackpot ist ein Jackpot für eine Gaming-Maschine, das ist normalerweise ein†Spielautomat†oder†eine Video-Poker-Maschine, wo jedes Spiel den Wert des Jackpots um einen kleinen Betrag erhöht. Gewinnt ein Spieler den Jackpot, wird nichts hinzugefügt. Damit der progressive Jackpot möglichst gro? ausfällt, werden oft mehrere Gaming-Maschinen oder Video-Poker-Maschinen zusammengeschlossen. Dieser wächst auch schneller, weil mehrere Spieler zur gleichen Zeit spielen und so den Jackpot füllen. In Internet Casions erscheint der Progressive Jackpot als Zahl auf der Homepage und meist auch direkt am Automaten, den der Spieler ausgewählt hat. Ich “echten” Casinos hängen meistens Bilschirme an der Decke, auf denen die Zahl angezeigt wird. Diese Zahl soll den Spieler dazu anregen, mehr zu spielen.

Deshalb erscheint der Betrag möglichst nahe am Automaten. Normalerweise kann der Jackpot nur durch den Gewinn der Kombination mit der höchsten Auszahlung, z.B. einem Royal Flush bei einem Video-Poker-Spiel, oder fünf der wertvollsten Symbole wie etwa Zitronen, Kirschen, Alligatoren, etc. an einem Spielautomaten gewonnen werden. Der Jackpot wird, wenn er genknackt wurde, nicht zwingend auf Null gesetzt. Es kann auch sein, dass er auf ein bestimmtes Mindestniveau resetet wird, zum Beispiel 100 Euro. Der Betrag, um den sich der Jackpot erhöht, ist jeweils ein kleiner Anteil für jedes Spiel auf einer angeschlossenen Maschine. Der Betrag, der an den Jackpot geht, wird durch das Casino, “das Haus” festgelegt. Ein Beispiel: Beträgt der Hausvorteil eines Spielautomaten fünf Prozentpunkte, dann fließen davon üblicherweise 20 Prozent des zu erwartenden Gewinns (ein Prozent vom Einsatzbetrag) in den Jackpot. Das Casino wird deshalb etwas von dem Gewinn in den Jackpot einbringen, weil die Spieler so angezogen werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>